Virales marketing bachelorarbeit


13.01.2021 12:02
Virales Marketing: Potenziale und Gefahren - grin
wurde, hat sich in den letzten Jahren sehr viel gendert. Die Werbung kann bspw. Im Posteingang gespeichert und eine Homepage lsst sich ebenfalls jederzeit erneut aufrufen. Das Mineralwasser soll das aktive Leben zum Ausdruck bringen und den Verbrauchern das Gute der Natur wiedergeben knnen.

Der Umsatz eines durchschnittlichem Verbrauchers betrgt. Coca Cola gibt den Verbrauchern einen Hauch von Freude und Spa beim Erstellen einer personalisierten Flasche oder Dose. Ruoss (2008.4 (Zugriff am ) 16 Vgl. 200 Jahren im Krieg der Spanier gegen Napoleon und bedeutet so viel wie irregulre Kmpfer die im feindlichen Gebiet die Versorgung stren.14 In den 60er Jahren, durch die Verschmelzung der Mrkte von Verkufer- zu Kufermarkt, wurden die kriegerischen Taktiken auch. Personen ausgesucht werden, welche bereits eine hohe Reichweite erreicht haben. Durch den engen Bezug zu Freunden ist das Vertrauen in das Produkt grer, als wrde die gleiche Information direkt von dem Unternehmen selbst stammen. Die Information, welche in den Spots vermittelt wird, liegt klar und deutlich auf der Hand. Geburtstags, im Jahr 2015, eine Kampagne Namens Trink ne Coke mit.

Anstze, die das Virale Marketing als selbststndigen Teil im Marketing-Mix betrachten, gibt es kaum.13 In dieser Arbeit soll daher das Virale Marketing als Bestandteil der Kommunikationspolitik gesehen werden. Diese mssen je nachdem welches Ziel man mit dieser Kampagne erreichen mchte, passend fr die jeweilige Zielgruppe und das passende Unternehmen ausgewhlt werden. Eine Online Stellenanzeige erleichtert nicht nur dem Unternehmen die Suche nach einem oder mehreren neuen Mitarbeitern, sondern auch dem Nutzer selbst. Whrend sich die lteren Menschen weiterhin mit ihren Bekannten treffen und telefonieren, werden bei den Jugendlichen Informationen nur noch per Smartphone Nachricht ausgetauscht. Die Verbraucher teilen mit Freude ihre personalisierte Dose und sorgen gleichzeitig fr weitere Werbung. Es knnen berufsrelevante Themengruppen gebildet werden.

Verschiedene andere Anbieter haben weitere Plattformen, fr bspw. Die Autorin selbst hat nie nachgeforscht, ob es sich bei dieser Aussage um das besagte Wunder fr die Haare handelt. Es sollte zwar eine kreative und anschauliche Kampagne gestaltet werden, dennoch darf der Bezug zum Unternehmen in keinem Fall verloren gehen. Durch die Weiterleitung durch die Verbraucher knnen Werbekosten gespart werden. Darunter leidet die Glaubwrdigkeit und die offensichtlich aufgrund einer Prmie weitergeleitet E-Mail bringt wenig positive Effekte. Hierbei spielen auch die Ziele im Internet eine groe Rolle. Dem Nutzer ist es selbst berlassen, wer welche Daten sehen kann. Ebd.,.26 28 Vgl. Da dies ber andere Kanle wie Fernseher und Radio nicht mglich ist, bietet dies einen weiteren Vorteil.

In diesen kann ber smtliche Themen, wie.b. Zur Speicherung der Daten werden auerdem nur Server mit einem Standort in Deutschland verwendet. Ruoss (2008.7 (Zugriff am ) 23 Vgl. Das Kampagnengut wird bei dem einfachen Seeding meist nur Bekannten, Freunden, 13 22 2 Virales Marketing aber auch Familienmitgliedern vorgestellt. Die meisten Unternehmen legen Wert auf eine Win-Win- Situation. Abbildung 4: Smartphone-Nutzung weltweit (eigene Darstellung) In dieser Abbildung ist dargestellt, dass das Nutzungsverhalten der Weltbevlkerung, im Bezug zu Smartphones stetig ansteigt. Unter Punkt 4 werden die aus der Fachliteratur und den theoretischen Grundlagen dieser Arbeit erschlossenen Chancen und Risiken von Viral Marketing geschildert.

Rund 19 Prozent der Befragten antworteten keine, mit der Begrndung bereits schlechte Erfahrungen gemacht zu haben oder sich schlichtweg nicht damit auszukennen.27 Auf der anderen Seite halten einige virales Marketing durchaus fr ein wichtiges Instrument, um die Reichweite bei den. Dabei besitzen Innovationen in der Informations- und Kommunikationstechnologie, vor allem die digitalen Technologien, bei der Bildung dieser neuen Gemeinschaften einen zentralen Stellenwert. 2.5 Erfolgsfaktor Internet Wie bereits in Punkt.3 erwhnt, handelt es sich bei dem Internet um den grten Erfolgsfaktor fr virale Kampagnen und dient daher als Grundstein fr jede Kampagne. Diesmal steht nicht die originelle Flasche im Mittelpunkt, sondern die Coca Cola Dose selbst (Eigene Recherche ber Facebook, Stand 05/16). Jedoch sollte stets eine Abgrenzung zu anderen Medien vorgenommen werden. Salesmen sind die Mittler zwischen Kenner und Vermittler. Das Unternehmen kann die Verbraucher ber das Internet zu jeder Tageszeit 11 20 2 Virales Marketing erreichen. Prognosen ergaben, dass das Marktvolumen 2020 auf 26,507,90 Mio. Eine Dove Studie vom Jahr 2004 ergab bspw., dass sich weltweit nur zwei Prozent der Frauen als schn bezeichnen. Zudem lassen sich die Botschaften ber das Internet einfach kopieren und so unverndert weiterleiten.

Auf einer Internetseite knnen Informationen.b. Wichtig zu erwhnen ist, dass es sich bei Social Media Kanlen um eine kostengnstige Verbreitung handelt. Zwei Jahre spter versuchte Evian diesen Triumph zu wiederholen und brachte 2011 den Werbespot Baby Inside auf den Markt. Die ist somit bestens fr eine virale Kampagne geeignet, da sich darber schnell und einfach verschiedenste Anhnge verschicken lassen. Dabei unterscheiden sich verschiedene Zielgruppen in der Ansprechbarkeit auf die jeweiligen Kommunikationsmittel. Dieser Spot handelt von Spiderman, welcher sich ebenfalls als Baby in einem Spiegel sieht. Diese Emotionen sorgen fr einen bestimmten Nebeneffekt, welcher dazu fhrt, dass sich der Verbraucher besser an das Kampagnengut erinnern kann. Die Anzahl von persnlichen Benutzerprofilen steigt stetig. Verzeichnis der Literatur und Quellen. Da sich virales Marketing nicht nur positiv auf das Unternehmensbild ausbt, werden positive, wie auch negative Aspekte im Kapitel 6 aufgefhrt.

Ebenfalls wichtig ist es, verschiedene Kundeninformationen zu erlangen. Vielmehr sollten Unternehmen Mund-zu-Mund Kommunikation bewusst einsetzen um den Unternehmenserfolg zu gewhrleisten.3. Im ersten Punkt geht es nicht darum mglichst viele Menschen mit dem Virus zu infizieren, sondern dass es ausreichend ist, wenn einige Personen mit mglichst vielen Menschen Kontakt haben und sich der Virus bzw. Im Todesstern mchte man fortan seine Energie in das virale Marketing stecken, doch es gibt unterschiedliche Meinungen im Generalstab: Admiral Motti: Jedes Budget, dass man fr son Hokuspokus ausgibt, ist doch zum Fenster rausgeschmissen. Hier werden zunchst die Entstehung des Begriffs und dessen Definition dargestellt, bevor im Anschluss der aktuelle Forschungsstand zu diesem Themengebiet errtert wird. Dies geschieht beispielsweise durch das Hochladen selbst erstellter Videos oder Bilder.49 Fr das Unternehmen stellt dieser Aspekt allerdings gleichzeitig ein gewisses Risiko dar. Darber hinaus werden die Formen und die Grundelemente des viralen Marketings vorgestellt.

Der emotionale Werbespot soll hauptschlich die Zielgruppe der Frauen erreichen. Das Internet hat zum anderen den Vorteil, dass genauere Zahlen, anhand der Verbreitung des Virus einer Datei oder einem Link, genannt werden knnen. Da bekannt ist, dass sich menschliche Viren in jede Richtung verbreiten, kann ein Marketingvirus zum Teil gelenkt und gesteuert werden. Gefolgt von dem zweiten Hauptthema beginnt das Kapitel. Dies bedeutet, dass das Unternehmen Wert auf eine konomische Lsung legt fr sich selbst legt und die Verbraucher Vorteile bzw. Die vorliegende Arbeit orientiert sich daher an der Definition von Daniel Stenger: Virales Marketing beschreibt alle Strategien und Techniken, um Konsumenten zu motivieren, Produkte, Dienstleistungen oder Botschaften freiwillig an Personen in ihrem Onlinenetzwerk zu verbreiten, um auf diese Weise das Potenzial. Die Psychologie, die Sozialwissenschaften und wie die Evolutionstheorie.

Es sollte sicher gestellt sein, ob es sich bei der viralen Kampagne um die Steigerung des Bekanntheitsgrades handelt oder ob der Absatz im Mittelpunkt steht. Kurzfassung/Abstract Angesichts der bersttigung durch zu viele Produkte und mehrere tausend Werbebotschaften tglich entwickelt der Konsument aus dieser Reizberflutung heraus eine Abwehrreaktion gegen klassische Werbeinhalte, indem er diese selektiert und ausblendet. Im Bezug zu einem Smartphone kann dieses Verhalten gut veranschaulicht werden. Ebenfalls kritisch zu betrachten sind Verbraucher, welche eine andere Meinung vertreten. Um die Unternehmensseite aufrecht zu erhalten und um keine sog. 46 Millionen Menschen der Bevlkerung ihr Smartphone regelmig (vgl. Unterschieden wird zwischen dem einfachen Seeding und dem erweiterten Seeding. Allerdings sind viele der lteren Definitionen vor allem aus den ersten erfolgreichen viralen Kampagnen abgeleitet, wodurch viele Charakteristika bernommen und generalisiert wurden.

Neue materialien