Hausarbeit kommunikation


17.01.2021 04:46
Grundlagen der Kommunikation
Kommunikationsmodell, abb. Das macht sie auf der Beziehungsebene, die allerdings nicht immer vom Sender angesprochen werde sollte, eher verletzlich, was sich dann auf das Selbstbewusstein auswirkt. Zudem werden Schlussfolgerungen gezogen, die sich daraus fr den persnlichen Alltag eines jeden Menschen ergeben. Das Erkennen der Ursachen ist deshalb so wichtig, da das Wissen um die Hintergrnde des Scheiterns eines Gesprchs Voraussetzung fr die Bearbeitung der Mngel ist.

26 Vgl.: Delhees,.H.,.a.O. Auch wenn Gesprchspartner dieselbe Sprache sprechen, kommt es dennoch zu einer Strung in der bertragung (also zwischen Codierung und Decodierung). Schtze 2009, 37) Schulz von Thun schreibt selbst dazu: Je nachdem, auf welcher Seite er (der Empfnger - KS) besonders hrt, ist seine Empfangsttigkeit eine andere: den Sachinhalt sucht er zu verstehen. Der Empfnger ist hierbei besonders persnlich betroffen20 Wenn das Beziehungs-Ohr zu stark ausgeprgt ist, dominiert es ber das Sach-Ohr, oder aufgrund der Kritik wird oft der Appell einer Nachricht nicht mehr wahrgenommen. Eltern-Kind, Lehrer-Schler, Chef-Angestellter, usw. Wenn es innerhalb einer Kommunikation zu Schwierigkeiten kommt, kann man sich im Wissen ber das 4 Ohren Modell bewusst machen, dass hier ( in der Situation ) etwas schief luft, weil sich Sender und Empfnger nicht verstehen ( Sender redet. Wie sonst liee sich erklren, dass Probleme zwischen Mann und Frau sich nie endgltig aufschlsseln lassen werden. Gerade als Lehrer oder Vortragender in Bildungsveranstaltungen ist es wichtig, Blickkontakt zu halten. Vielleicht mchte er nicht, dass der andere merkt, dass er Probleme hat.

(Schulz von Thun,. Beziehungsebene: Welche Position hat der Sender gegenber dem Empfnger? Das kann dazu fhren, dass der Schler noch mehr Angst hat, sich zu melden. Man sendet jedoch immer auf allen vier Seiten und in diesem Fall wrde die Selbstoffenbarung bedeuten: Ich will nichts von mir preisgeben. Der gewhlte Kanal kann dabei akustisch, taktil oder auch optisch gewhlt werden.

Schulz von Thun Institut fr Kommunikation: Das Kommunikationsquadrat). Die Axiome sollen die Eigenschaften der Kommunikation beschreiben, wobei sich Watzlawick bereits in seiner Vorbemerkung gegen Kritik absichert, da er sagt, dass sie beim gegenwrtigen Wissensstand. Hierfr hat der Empfnger 4 Ohren zur Verfgung, welche die genannten Aspekte einer Nachricht entschlsseln sollen. Grundstzlich kann es zu Problemen kommen, wenn Sender und Empfnger unterschiedliche Erwartungen an die Situation stellen oder wenn sie die Situation aufgrund ihrer unterschiedlichen Wahrnehmung und ihres unterschiedlichen Verstndnisses von der Situation anders auffassen. Im Projektmanagement sind hierbei vor allem die Heterogenitat der Teammitglieder bezuglich Fachgebiet und Herkunft bezeichnend fur diese spezielle Arbeitsgruppe (vgl.

2: Nachrichtentechnisches Kommunikationsmodell, quelle: ml, im Gegensatz zu dem oben abgebildeten vereinfachten Kommunikationsmodell lsst sich das nachrichtentechnische Kommunikationsmodell in unterschiedliche Richtungen interpretieren. Einleitung, die zwischenmenschliche Kommunikation gehrt zum Alltag eines jeden Menschen Wiedas Atmen. Ebenfalls wichtig bei der bermittlung von Sachinhalten ist eine eindeutige Kodierung. Jeder Beteiligte kann den Anfang und die Wahrnehmung der Kommunikation anders deuten, Aktion und Reaktion in einer anderen Reihenfolge sehen, dadurch sind Strungen vorprogrammiert. Das kann ja gar nicht stimmen, was der sagt. Dies wird berwiegend durch den Klang der Stimme beeinflusst. Denn sogar den unausgesprochenen Erwartungen der Mitmenschen soll entsprochen werden.

Unter dem Begriff der Kommunikation wird in der Regel die Face-to-Face Interaktion von zwei Menschen verstanden, die miteinander ein Gesprch fhren. 6 Literaturverzeichnis Burkart, Roland: Kommunikationswissenschaft. Attraktiv findet, was dann das Selbstbewusstsein positiv beeinflusst. Es stellt sich nun die Frage, weshalb in vielen Teams Konflikte vorprogrammiert scheinen, die vielmehr inter- bzw. So kann sich langfristig berhaupt erst ein Bewusstsein entwickeln. Desweiteren wird in dieser fr sich entscheiden, ob eine sinnvolle Kommunikation weiter mglich ist oder ob beispielsweise Axiome verletzt wurden.

Diese werden die psychologischen Hintergrnde der Kommunikation verdeutlichen. Hier kann man vier grundlegende Eigenschaften auffhren, die eine Nachricht aufweisen sollte:24 - Einfachheit Vermeidung von unntigen Fremdwrtern; einfache, eindeutige Darstellung; kurze, einfache Stze - Gliederung (Ordnung) Strukturierung der Information durch Abstze und Hervorhebung von besonders wichtigen Informationen; folgerichtig; bersichtlich. Eine Kommunikation ist Kontextabhngig und fr Auenstehende aktiv beobachtbar. Der Empfnger nimmt die Nachricht so ber verschiedene Kanle auf und kann den Inhalt deshalb besser verarbeiten und behalten. Strungen sind beispielsweise vom Sender und Empfnger sich unterscheidende Dialekte oder Sprachen, die zu einem Nicht- oder Falschverstehen fhren. Der Sender sagt vielleicht: Mir geht es gut. Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung 2 Einfhrung in die Kommunikation.1 Funktionen der Kommunikation 3 Kommunikationspsychologie.1 Fnf Grundstze interpersonaler Kommunikation (nach Paul Watzlawick).2 Die vier Seiten einer Nachricht.3 Modell der vier Ohren (nach Friedemann Schulz von Thun).4 Bedeutung. Die vier Ebenen der Kommunikation werden im Folgenden nher erlutert.

Einerseits die Bezeichnung eines Wissensgebietes und andererseits als Name fr eine Verhaltenseinheit. Darber hinaus muss der Empfnger aber auch den gleichen Code haben, wie der Sender, um die Nachricht enkodieren zu knnen. Vereinfacht lassen sich die 4 Seiten einer Nachricht und die 4 Ohren auf Seiten des Empfngers wie folgt darstellen: Abbildung in dieser Leseprobe nicht enthalten (ptzold, 1996,. Die Kommunikationspartner gehren einem gemeinsamen System der gegenseitigen Beeinflussung an, jedes Verhalten ist sowohl Ursache als auch Wirkung. Durch die sozialisierende Kraft der Kommunikation leistet Sprache auch einen Beitrag zur Entwicklung und Identitt der Gesellschaft. Dabei knnen Diskrepanzen behoben werden, die dadurch entstanden sind, dass der Empfnger eine Nachricht anders verstanden hat als sie vom Sender gemeint war. Das heit also nicht, dass man als Lehrer, wenn man einen schlechten Tag hat, seine Laune an den Schlern auslassen soll, aber man soll auch nicht versuchen, seine schlechte Stimmung zu berspielen. Nicht nur fr die berufliche, sondern auch private Zukunft ist es demnach fr uns wichtig, die Fhigkeit, sich mit dem Gesprchsverlauf auseinandersetzen und in diesen 'Prozess' selbst eingreifen zu knnen, stets zu bercksichtigen.

Was erwartet er von der Situation? Das heit, allein die bertragung oder Ausbreitung von Informationen stellt noch keine Kommunikation dar.,In der philosophisch orientierten Kommunikationstheorie bezieht sich der Begriff ber den Prozess der Informationsbertragung hinaus auf den Prozess der intersubjektiven Verstndigung"1. Sowohl dem Sender als auch dem Empfnger stehen Mittel und Modalitten zum Zweck der Kommunikation zur Verfgung. Kurz, Verhalten jeder Art. Es kommt oft zu Kommunikationsstrungen, wenn der Empfnger die Nachricht missversteht oder sich auf einigen Ohren taub stellt21 ( taub ist, weil schlecht ausgebildet: siehe Kapitel.4 ) Grundstzlich ist aber zu raten, dass man je nach Situation entscheidet, auf was man reagiert. Oder was sie glauben, was andere mchten und tragen somit ihren eigenen Bedrfnissen sowie ihrer Individualitt keine Rechnung. Es werden unterschwellige Botschaften aufgefangen, um darauf zu reagieren. Selbstoffenbarung bedeutet, dass der Sender bei jeder Kommunikation auch etwas ber sich selbst preisgibt. Aufl.; Bern: Huber 1985,.51 4 Vgl. Innerhalb dieses Prozesses kann es zu Missverstndnissen kommen.

Einerseits verwenden wir eindeutig festgelegte Begriffe,.B. Desweiteren besteht dabei die Mglichkeit Erklrungen fr aufgetretene Strungen whrend des Dialogs zu suchen bzw. Durch Kommunikation initiiert und auf das Gesamtziel ausgerichtet. Dieses Modell wird in diesem Kapitel erlutert, dabei spielen im Besonderen die vier Seiten einer Nachricht, wie sie der Empfnger hren und interpretieren kann, eine bergeordnete Rolle. Grundstzlich ist es immer wichtig, den anderen Kommunikationspartner ausreden zu lassen und man sollte aktiv zuhren, das heit auf das Gesagte eingehen, whrend des Gesprchs nicken, um zu zeigen, dass man es verstanden hat, eventuell Fragen zu dem Gesagten stellen. Wir knnen sie im gesunden Zustand mit all unseren Sinnen wahrnehmen und empfangen. Auf alle Flle hat er die begriffliche Diskussion weiter vorangetrieben.

Den ersten Inhaltsaspekt,.V. In der Schule ist dies die Bildungseinrichtung selber. Im Rahmen dieser Flausarbeit wird auf die vier Seiten der Nachrichtenweitergabe nicht nher eingegangen. Ferner bedeutet er den KommunikationsprozeG mit geschultem Auge wahrzunehmen, Storungen zu bemerken und gegebenenfalls Anderungen einleiten" (Fittkau 1987,.). Ein Ohr ist auf Kosten eines anderen strker ausgebildet. Dies bedeutet, dass in einem Kommunikationsprozess zwischen Personen nicht Einzelwesen miteinander in Beziehung stehen, sondern alle miteinander ein Ganzes, ein System bilden. Besonders Kinder neigen dazu, dieses Ohr schnell zu entwickeln, um beispielsweise gelobt zu werden.

Neue materialien